Punkte Rechts

Produktentwicklung

Die Erfindung des gorithma war klar auf den Unterricht ausgerichtet, wo sich auch noch nach der Grundschule Schüler ohne fest sitzende 1×1 – Kenntnisse einfinden. Gerade ihnen verschaffte die eigene Handhabung und Visualisierung gebündelter Mengen Vertrauen, das Erfahrene und Gesehene anschließend als Produktzahl einer Kette auswendig zu lernen. Denn sie wussten nun, was sie sich da eigentlich merken und hatten damit den Multiplikationsvorgang erfasst.

Für den Umgang mit gorithma im Unterricht brauchte es Zeit, am besten einige Stunden am Vor- oder Nachmittag.

Zur Einführung und Erprobung von gorithma wurden die Geräte ohne große theoretische Anleitung Schülergruppen mit drei Kindern einer 5. Klasse überlassen, die den Auftrag erhielten, der Klasse die vier Grundrechenarten mit dem gorithma vorzuführen. Den Kindern bereitete dies Spaß und die Lehrkraft erhielt dabei Aufschluss über vorhandene Strategien. Ein solcher Einsatz ist ab der 3./4. Jahrgangsstufe denkbar, nachdem die Grundrechenarten bekannt sein sollten.

Um der Multiplikation und Division auf die Spur zu kommen, arbeiteten jeweils zwei Kinder nach Anleitung der Lehrkraft in einem Nebenraum zusammen, in dem das Gerät in Augen-höhe auf einer Bank stand. Während das eine Kind Kugeln einfüllte, notierte das andere den Vorgang mit der entsprechenden 1×1 – Aufgabe bis zum Ergebnis. Die Schüler fragten sich anschließend gegenseitig ab und konnten nach den Stunden mit gorithma in einem informellen Kurztest ihren Lernerfolg sehen. Nun war es die nächsten Tage wichtig, die gewonnenen Erkenntnisse in einem lernförderlichen Wettbewerb  fest zu memorieren. Die Testung erfolgte mit Zehnjährigen. Eine differenzierte Betrachtung des Multiplikations- und Divisionsvorgangs mit Hilfe des gorithma bietet sich bereits für Kinder ab der 3. Klasse an.

Der Einsatz des gorithma junior ist schon ab dem Vorschulbereich möglich.

Die Einsatzmöglichkeiten des gorithma sowie des  gorithma junior sind vielfältig und können sowohl an den Ideen der Kinder als am Lehrplan der Mathematik ausgerichtet sein. Dies liegt in der Hand der Erziehungs- und Lehrkräfte, die den Einsatz der Spiel- und Lehrgeräte beaufsichtigen.

 

Preise

gorithma: 680,- €

gorithma junior: 340,- €

Stellage je nach Holz, Größe und Vorstellung der Kunden auf Anfrage

Alle Preise inkl. MwSt. – zzgl. Verpackungs- und Versandkosten in Höhe von 15 €

Lieferzeit: 4 bis 6 Wochen